Zadar

Zadar ist eine kroatische Stadt an der dalmatinischen Küste. Bekannt sind vor allem die römischen und venezianischen Ruinen in der auf einer Halbinsel gelegenen Altstadt. An den Stadtmauern liegen mehrere venezianische Tore. Das römische Forum ist vom Kloster St. Marien aus dem 11. Jh. umschlossen, dessen religiöse Kunst bis auf das 8. Jh. zurückgeht. Weitere Gotteshäuser sind die prächtige Kathedrale der Hl. Anastasia aus dem 12. Jh. und die vorromanische Rundkirche St. Donatus aus dem 9. Jh.

 

Die Meeresorgel

 

Die Meeresorgel (Morske orgulje) ist ein architecktisches Objekt in Zadar, Kroatien, und ein experimentelles Musikinstrument, dessen Töne durch die Wellenbewegung des Meeres unter großen Steinplatten erzeugt werden.

 

Die Meeresorgel wurde ein Tourismusmagnet und beliebter Aufenthaltsort der Bevölkerung. Ergänzend wurden später Stufen zum Meer angelegt. Unter den Stufen befindet sich ein System von Kunststoffrohren und Resonanzkörpern. Im Jahr 2006 wurde die Meeresorgel mit dem Preis European Price for Urban Public Space ausgezeichnet.

 

Gruß an die Sonne : Denkmal

Monument to the Sun oder Der Gruß an die Sonne ist das Denkmal in Zadar, Kroatien, das der Sonne gewidmet wird. Es besteht aus dreihundert mehrschichtigen Glasplatten, die auf der gleichen Ebene wie die steingepflasterte Uferpromenade in Form eines Kreises mit einem Durchmesser von 22 Metern angeordnet sind.Besonders am Abend ist es ein schönes Schauspiel wenn man sich auf den Glasplatten bewegt, werden die Farben des Lichterspiels verändert.